Montag, 15. Dezember 2014

Weihnachtsbasar - Tag der offenen Tür

Eltern und Freunde der Regenbogenschule sind gern gesehen, wenn wir unsere Türen zum Weihnachtsbasar öffnen.
Gemeinsam sangen wir und erlebten Max und Johannes als Moderatoren unserer "Weihnachtsshow". Die beiden jungen Männer haben sich "in Schale geworfen" und professionell durch das Programm geführt - vielen Dank!
Außerdem konnten natürlich wieder Geschenke erworben werden auf unserem Weihnachtsbasar - und mit Düften lockten Gebäck und Glühwein/Punsch...












Weihnachtsbaumschmücken

WAS für ein Tannenbaum!
 Er stand in unserer Turnhalle und wartete darauf, geschmückt zu werden nach allen Regeln der Kunst...
Und Künstler waren wir!
Wunderbunter Weihnachtsbaumschmuck entstand an diesem Basteltag. Wie schon in den vergangenen Jahren sangen wir gemeinsam, um uns auf die schöne Zeit einzustimmen. Alle Kinder gaben sich größte Mühe - und Herr Dzaebel & Herr Heß stiegen mutig mit der Leiter "in" den Baum, um unsere Werke auch an die oberen Zweige hängen zu können.










Weihnachtsmarkt

Wir hatten ordentlich Glück mit dem Wetter während unseres Weihnachtsmarkt-Besuches in Rostock!
Und mutige Kinder hatten wir auch dabei...wir fuhren mit dem großen Riesenrad!
Und Bratwurst...na, die schmeckt auf dem Weihnachtsmarkt ja gleich immer doppelt so gut...
Bei heißem Punsch wurde uns nicht kalt - und so viele Karussels gab es, auf denen wir kostenlos mitfahren durften.










Werkwoche

In unserer Werkwoche stellten wir in verschiedenen Werkstätten tolle Ergebnisse her. Da wurde genäht, geklebt, gemalt, gebaut, gesägt, geschnitten, gehämmert, gefilzt...und, und, und. Jeder Schüler hatte viel Zeit, sich auf sein Werkstück und seine Tätigkeit zu konzentrieren. Unser Weihnachtsbasar wird wunderbare Produkte feilbieten können...




















Herbstwoche

In unserer Herbstwoche fand traditionell unser großer "Eintopftag" statt: jede Klasse kocht zu diesem Anlass eine tolle Suppe oder einen tollen Eintopf und serviert ihn allen. Was für ein Flimmern auf der Zunge! So leckere Suppen...! Jeder darf von jedem Topf probieren  (problematisch ist allerdings, dass man hinterher kaum noch Platz im Bauch hat für die süßen Nachspeisen...).